HARALD PHILIPP

Steile Bergpfade sind seine Radwege, die Alpen sein Spielplatz. Seine Erfolge stehen in Gipfelbüchern, nicht auf Ergebnislisten.
Als Bikeprofi fährt er nicht gegen andere Biker - er fährt mit ihnen.

Als Autor spielt er mit Worten, als Vortragsredner bewegt er Bilder und Menschen. Mit einem Vornamen als Nachnamen kann man ihn nicht Siezen. Er nimmt sich selbst auch nicht zu ernst.

1983 versehentlich mitten in Deutschland geboren, ist Innsbruck in Tirol sein echtes Zuhause. Hochdeutsch spricht er dennoch.

Harald arbeitet gerne und selbst, aber nicht ständig. Sonnenschein findet er schöner als Bildschirmleuchten. Wenn er genügend Auslauf hat sind seine Haare heller als die Haut.