Radfahren ist mehr als nur Freizeitspaß -
Es ist eine Lebensgrundlage!

Mit einem Fahrrad ...

  • erhöht sich die Anwesenheitsrate von Schülern um bis zu 28 % und ihre Noten verbessern sich um bis zu 59 %.
  • können Pflegekräfte ihre Patienten öfter aufsuchen.
  • können Kleinstunternehmen die vierfache Strecke zurücklegen und dabei die fünffache Menge an Gütern transportieren. Dies erhöht die Gewinne um 50 %.

Harald Philipp unterstützt World Bicycle Relief mit jährlichen Spenden und Informationen zur Arbeit der WBR bei seinen Vorträgen. Für EUR 110,- kannst auch Du ein komplettes Fahrrad finanzieren.

 

In den Händen von Kleinstunternehmern, Pflegekräften oder Schülern kann ein Fahrrad gleichbedeutend mit einem neuen Leben sein. Menschen, Gemeinden und sogar ganze Wirtschaftssysteme werden so gefördert. Im Durchschnitt verbessert jedes Fahrrad das Leben von fünf Personen. Mit fünf Fertigungseinrichtungen und über 180.000 Fahrrädern vor Ort unterstützt World Bicycle Relief Menschen in ganz Afrika.

Die lokale Nachfrage inspirierte World Bicycle Relief zur Gründung des sozialen Unternehmens (Social Enterprise) Buffalo Bicycles Ltd., das eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WBR ist. Das Buffalo-Fahrrad wird in Afrika entwickelt, getestet und montiert. Ein robustes Fahrrad, das speziell auf das Gelände und die Lastanforderungen in den ländlichen Regionen zugeschnitten ist.